Besondere Veranstaltungen und Musik

Liedkabarett mit dem Duo Björn Sauer und Tilo Schäfer

20. Januar 2019, 17.00 Uhr, Gemeindesaal Aken, Fischerstraße

Wer sich auf das Erfurter Liedkabarett-Duo Björn Sauer (Kabarett „Die Arche“) am Piano und Tilo Schäfer an der Gitarre einlässt, wird es nicht bereuen. „Da tanzt ne Marder-, ne Marderarmada in meinem Lada Lambada.“ Seit nunmehr 12 Jahren singen und spielen sich die beiden Gute-Laune-Bolzen nun in die Herz- und Lachmuskeln der Menschen mit Sinn für Humor, Klamauk, Liedermacherei und Politsatire.

An Vielfältigkeit fehlt es hierbei nicht. Ihr neues Programm erstreckt sich bis hin zu ergreifenden Balladen mit Schmunzeleffekt.

Auftritte im MDR – Fernsehen, die Organisation des Thüringer Kabaretttreffens und des Erfurter Liedermacherfestivals geben ihren Stellenwert in der Szene Recht.

Sie sorgen mit ihren liberal-intellektuellen Texten gerne für Seitenhiebe. Zu erwarten sind also Hits über das Leben  im Wald und auf dem Kartoffelfeld, über beliebte Fettnäpfchen in der Beziehung zwischen Mann und Frau, sowie vom heiteren Leben gescheiterter Existenzen.

www.kalter-kaffee.net

Ina Ullmann und Heidi Steger - Seemannlieder und Texte von Joachim Ringelnatz

24. Februar 2019 um 17.00 Uhr, Gemeindesaal Fischerstr. 5

 „Doch kommt’s darauf an, wie jemand lacht“ fand Joachim Ringelnatz
und behaupten Ina Ullmann und Heidi Steger, die das Kapitänspatent
an der Musikhochschule erworben haben.

Ihr Beweismaterial – Gedichtetes von Joachim Ringelnatz und Seemannsgesänge, verschönt durch Akkordeonklänge – bietet kurzweilige Unterhaltung mit Mut zum Tiefgang und kann Sehnsucht nach Meer und mehr wecken.

 

Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

Broken Consort Dessau

17. März 2019 um 17.00 Uhr, Aken, Gemeindesaal

Das BROKEN CONSORT DESSAU wurde 1992 gegründet. Es kann auf zahlreiche Auftritte quer durch Deutschland und Rundfunkaufnahmen zurückblicken.

Das Anhaltische Theater Dessau engagierte das Ensemble für die Ballettproduktion „Höfische Tänze“.

Das BROKEN CONSORT DESSAU besteht aus zwei Ehepaaren und spielt auf Kopien historischer Instrumente. Sein Repertoire umfasst die Musik der Renaissance und des Barock.

1998 erschien die CD „Musik der Reformationszeit“, 2002 „Klingende Dorfkirchen im Kirchenkreis Zerbst“ und 2007 „Klingende Dorfkirchen in Anhalt“.

Zum BROKEN CONSORT DESSAU gehören Annegret und Wolf-Jürgen Gander sowie Claudia und Guido Ruhland.

 

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten