REFORMATION IN UNSEREM KIRCHENKREIS

Auch wenn Martin Luther selbst nicht im Bereich unseren Kirchenkreises gewirkt hat, spüren wir in diesem Jahr sein Bedeutung für unser Land ganz nah. Wir wollen Sie in unsere Kirchengemeinden mitnehmen und mit Ihnen Reformation erinnern, feiern und verstehen. Haben Sie Fragen oder möchten
Sie mehr erfahren, wenden Sie sich gerne an das Büro unseres Kirchenkreises:
Stadtkirchhof 2, 39435 Egeln Tel: 039268-98823 /
FAX: 039268-98825 Email: suptur@kirchenkreis-egeln.de oder an Ihre
evangelische Kirchengemeinde vor Ort.
Die Faltblätter zur Reformation im Kirchenkreis Egeln liegen in den Kirchen und
Gemeindehäusern aus. Außerdem erhalten Sie mit diesem Blättchen ein Programm des Kirchentages in Magdeburg.

22.10.2017 - Gemeindesaal Aken

Kolorit - Mensch Luther -

Szenen und Musik zu Luthers Leben

Szenen und Musik zu Luthers Leben und Werk
Das Stück führt die Zuschauer nach Wittenberg
in Luthers Stube. Luthers Ehefrau, Katharina
von Bora, erzählt über ihr Leben. Zu Gast sind
auch Lucas Cranach und Philipp Melanchthon;
die Männer unterhalten sich über die 95 Thesen.
Fast alle Facetten Luthers vom unbeugsamen
Mönch, streitbaren Publizisten, liebevollen
Ehemann und Vater werden gestreift Seine Ehefrau Katharina erzählt über ihre Flucht aus dem Nonnenkloster, über die Hochzeit mit Martin aber auch über den qualvollen Todeiniger ihrer Kinder.

EINLADUNG ZUM KIRCHENTAG NACH WITTENBERG
2017 blickt die Welt auf Wittenberg. Natürlich ist die Reformation eine weltweite Entwicklung und sie hat mehr Mütter und Väter als allein Martin Luther. Aber dennoch ist uns der überliefert Thesenanschlag vor 500 Jahren zum reformatorischen Urknall geworden, und von der Stadt an der Elbe geht eine besondere Faszination aus.
Lassen Sie die Chance nicht ungenutzt, im Jubiläumsjahr die Lutherstadt zu
erleben! Nehmen Sie teil am großen Festgottesdienst am Sonntag, den 28. Mai 2017, auf den Elbwiesen in Wittenberg. Oder kommen Sie in die Städte
Mitteldeutschlands und feiern Sie die Kirchentage auf dem Weg, der am Sonntag ebenfalls nach Wittenberg führt, wo wir alle zusammen zu einer großen Gottesdienstgemeinde werden. Und bleiben Sie danach weiter eine Gemeinschaft, beim Picknick auf der Elbwiese und beim Konzert zum Abschluss! 2017 wird in Wittenberg Geschichte erlebbar und Geschichte gemacht. Seien Sie dabei!
(Auszug aus dem Grußwort der Kirchentagspräsidentin Prof. Dr. Christina Aus der Au)