Akuelles

Jahreslosung für das Jahr 2019

„Suche Frieden und jage ihm nach“ (Psalm 34,15).

Martin-Luther-King-Oratorium - März 2020

YEP –das Chor-Projekt zum Martin-Luther-King-Oratorium am 7. März 2020 steht – PUNKT

Mit fast 90 SängerInnen wird unser Kirchenkreis bei der Aufführung des Musicals Martin-Luther King in Braunschweig vertreten sein.

Das Beste daran: In fünf Kirchengemeinden haben sich dafür (vier völlig neue) Projektchöre gebildet, die ab August regelmäßig zusammen singen und auch in Zukunft ihre Gemeinden bereichern werden.

Wir treffen uns in Aken, Aschersleben, Belsdorf, Calbe und Klein Wanzleben– quer durch den ländlichen Bereich unseres Kirchenkreises.

Ein großes Dankeschön geht an alle, die den Mut hatten, uns ihre Bereitschaft für das Projekt zuzusagen und die in ihrem Umkreis Menschen angesprochen haben.

https://www.king-musical.de/

 

Dr. Georg Neugebauer - Pfarrer von Aken - VORSTELLUNG

Am 1. April werde ich meinen Entsendungsdienst im Kirchen-gemeindeverband Aken (Elbe) antreten, und ich möchte mich Ihnen in diesem Blättchen kurz vorzustellen. Ich bin 44 Jahre alt und lebe seit geraumer Zeit in Halle (Saale). Das Theologie-Studium hatte mich dorthin verschlagen. Und die Theologie hatte es mir dann so sehr angetan, dass ich nach dem Studium den Wunsch hatte, mich noch weiter in die Fragen und Probleme des christlichen Glaubens hineinzugraben. Ich hatte immer wieder die Möglichkeit, an der Universität zu arbeiten – zunächst in Halle, die letzten 8 Jahre in Leipzig –, und das bedeutete vor allem, Aufsätze und Bücher zu schreiben sowie Seminare und Vorlesungen anzubieten. Darin bestand über viele Jahre mein Tagewerk, das ich sehr gerne verrichtet habe.

Nach meinem Promotionsstudium hatte ich aber auch den Wunsch, mein Vikariat zu absolvieren – auch das erfolgte in Halle. Ordiniert wurde ich vor über zehn Jahren und seither habe ich einen Predigtauftrag in verschiedenen Gemeinden in der Saalestadt, dem ich ebenfalls sehr gerne nachgekommen bin.

Stand in meinem beruflichen Leben die Wissenschaft bislang in der ersten und die Arbeit in den Kirchengemeinden in der zweiten Reihe, so wird sich das mit meinem Dienstantritt bei Ihnen umkehren. Ich bin dankbar, diesen Weg jetzt gehen zu können und gespannt auf die Begegnungen mit Kindern, Jugendlichen, jungen und alten Erwachsenen, in denen wir über Gott und die Welt ins Gespräch kommen, Freud und Leid miteinander teilen, über die Höhen und durch die Tiefen des Lebens miteinander gehen können. Kurz: Ich freue mich darauf, bei Ihnen als Pfarrer zu arbeiten.

Nach Aken zu gehen, bedeutet für mich auch, wieder an die Elbe zurückzukehren, an der ich wenige Kilometer stromabwärts meine Kindheit und Jugend verbrachte. Der Umzug soll Mitte April erfolgen. Bis dahin werde ich noch ein wenig zwischen Halle und Aken hin und her pendeln. Und schließlich: Ich werde nicht allein kommen, sondern mit meiner Frau Grietje, die ebenfalls Pfarrerin ist, und unseren beiden Kindern Elfriede und Franz.

 

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Seien Sie herzlich gegrüßt

Ihr Georg Neugebauer

 

Jubelkonfirmation - Wir laden ein

Am 1. September 2019 findet in Aken die Jubelkonfirmation statt.

Dazu sind auch ehemalige Konfirmanden aus Micheln und Chörau herzlich eingeladen.

Falls in den Gemeinden Interesse besteht, eine eigene Jubelkonfirmation durchzuführen, kann hier bei genügend Interesse (mind. 6 Teilnehmer) ein separater Termin festgelegt werden.

Bitte melden Sie sich dazu im Kirchenbüro Aken, Poststraße 38 telefonisch unter 82331 oder per E-Mail: gemeindebuero.aken@kk-egeln.de an.

Die Einladungen für Aken sind bereits verschickt worden. Falls jemand noch keine Einladung erhalten hat, aber in diesem Jahr Goldene, Diamantene oder Eiserne Konfirmation feiern würde, möchte sich bitte noch melden.

GEMEINDEKIRCHENRATSWAHLEN 2019 - 6. Oktober 2019

Am 06.10.2019 findet in allen Gemeinden unseres Pfarrbereichs die Gemeindekirchenratswahl statt. Die Wählerliste zur Wahl des Gemeindekirchenrates ist aufge- stellt. Wählen kann nur, wer in die Wählerliste aufgenommen ist. Ab sofort kann jedes Kirchenmitglied bis zum 30.06.2019 Auskunft erhalten, ob es in die Wählerliste eingetragen ist. Berichtigungen in der Wählerliste können während dieser Zeit und bis zum Ablauf der Wahl mündlich oder schriftlich beim Wahlvorstand beantragt werden. Auskunft erteilt das Gemeindebüro bzw. Pfarramt in Aken und Groß Rosenburg.

Hiermit stellen wir Ihnen die Kandidatenlisten des KGV Aken für die Wahl des GKR vor:

 

Lfd. Nr. Name, Vorname Wohnort Geburts- jahr
1 Bellgardt, Steffen Aken 1963
2 Deutscher, Regina Aken 1952
3 Döring, Martin Aken 1971
4 Hädicke, Hartmut Aken 1953
5 Lehmann, Frank Aken (Kühren) 1964
6 Lenzke, Astrid Aken 1960
7 Martinek, Elisabeth Aken (Susigke) 1964
8 Neumann-Hansen, Birgit Aken 1972
9 Orb, Gisela Aken 1951
10 Rose, Lieselotte Aken (Kühren) 1964
11 Schneider, Christine Aken 1963
12 Schüller, Renate Aken (Susigke) 1970
13 Stolz, Gudrun Aken 1955
14 Strübing, Margarete Aken 1946

 

1 Bläsing, Eckard Chörau 1952
2 Dropp, Katrin Chörau 1970

 

1 Dudacy, Ruth Micheln 1951
2 Lange, Elke Micheln 1958

Seid dabei – auf dem KonfiCamp 2019

Seid dabei – auf dem KonfiCamp 2019

Langsam hat es sich herumgesprochen:

Der Kirchenkreis Egeln veranstaltet im nächsten Jahr erstmalig ein eigenes KonfiCamp! Unter dem Motto „Träum weiter“ werden sich dort vom 02.-05. Oktober 2019 Konfirmanden, Teamer, Ehrenamtliche und Hauptamtliche gemeinsam auf Gottsuche begeben.

Einen kleinen Vorgeschmack darauf gab es am Freitag, dem 19.10.2018 im Gemeindezentrum Schönebeck. Im Rahmen eines Jugendgottesdienstes lernten sich am Camp interessierte Jugendliche und Mitarbeitende näher kennen. Neben einem Rückblick auf das Camp in Wittenberg 2017, tollen musikalischen Einlagen, Gebeten, Liedern zum Mitsingen und ganz vielen Infos zum Camp, gab es auch einen inhaltlichen Workshop.

Die Konfirmanden tauschten sich aus über Sorgen und Probleme in ihrem Alltag, und wie man im Glauben Zuversicht finden kann – eine gute Einstimmung auf die Workshops, die ihnen später im KonfiCamp auch begegnen könnten.

Abgerundet und abgeschlossen wurde der Abend von einem tollen gemeinsamen Abendessen – auch hier noch einmal ein großes Dankeschön an die Schönebecker Jugend, die dafür sorgte, dass es allen an nichts fehlte.

Viele Jugendliche wurden an diesem Abend begeistert für das KonfiCamp 2019 – aber viele weitere werden noch gebraucht, um dieses Ereignis so einzigartig werden zu lassen, wie wir es uns erträumen.

Wir brauchen Jugendliche, die Lust haben auf Gemeinschaft, auf Erleben, auf Party, und auf Gott! Wir brauchen  Mitarbeitende, die diese Lust unterstützen und bereit sind, sich anstecken zu lassen! Seid dabei – auf dem KonfiCamp 2019! (Ulrike Peter)

Näheres siehe hier:

https://www.kirchenkreis-egeln.de/blog/34542/jugendgottesdienst-in-schonebeck-traum-weiter